Make Your Superfood

15.06.2016 Als Superfood werden Nahrungsmittel bezeichnet, die bereits in kleinen Mengen eine sehr hohe Nährstoffdichte aufweisen und welche dadurch einen bedeutenden Beitrag für unsere Gesundheit leisten können. So enthalten Chiasamen zum Beispiel in etwa die doppelte Menge hochwertiger Fettsäuren wie Seelachs. Acai-Beeren bestechen durch ihren hohen Antioxidantiengehalt und Goji-Beeren sind echte Vitamin-C-Bomben. Zahlreiche Wirkungen werden den Superfoods nachgesagt, so zum Beispiel eine Verbesserung der Verdauung, Stärkung des Immunsystems, Steigerung der Konzentrationsfähigkeit, Unterstützung bei der Gewichtsabnahme, Senkung des Blutzuckerspiegels und vieles mehr. Dies ist grundsätzlich richtig, da sie reich an Omega-3-Fettsäuren, Ballaststoffen, Vitaminen, Mineralstoffen und Proteinen sind, jedoch können sie bei einem sonst ungesunden Lebensstil leider nicht viel wettmachen. Eine gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung sind eine wichtige Grundvoraussetzung. Bei all dem Hype um die exotischen Beeren und Samen geraten unsere heimischen Superfoods fast in Vergessenheit und dabei schonen diese den Geldbeutel und benötigen keine langen Transportwege. Grünkohl, Löwenzahn, Brennesseln, Spinat, Feldsalat, Leinsamen und Blaubeeren sind nur wenige Beispiel unserer regionalen Vielfalt an Superfoods, die den exotischen Sorten in nichts nachstehen. In den nächsten Wochen werden wir auf unserer Facebook-Seite einige Rezeptideen mit heimischen und exotischen Superfoods posten.