Internationaler Anti-Diät-Tag

06.05.2016. Die meisten Diäten bewirken zwar eine schnelle Gewichtsabnahme, jedoch geht hauptsächlich Muskelmasse verloren und nach der Diät sind die verlorenen Pfunde in Form von Fettdepots schnell wieder auf den Hüften. Ziel einer gesunden Gewichtsabnahme ist der Erhalt der Muskulatur und gleichzeitige Verlust von Körperfett, was durch Hungern nicht erreicht werden kann. Eine geschickte Zusammenstellung der Mahlzeiten und ein Mahlzeiten-Timing führen zu einem lang anhaltenden Erfolg. Lediglich nährstofflose Kalorienbomben sollten weggelassen werden, ansonsten ist satt essen aber erlaubt und sogar erforderlich.

Lesen Sie hier 10 Tipps zum gesunden Abnehmen ohne Diät:

  1. Essen Sie sich 3x täglich richtig satt, so können Sie Verlockungen zwischendurch besser widerstehen und der Körper hat zwischen den Mahlzeiten länger Zeit, Fett zu verbrennen.
  2. Nehmen Sie in der Zeit zwischen den Mahlzeiten keine kohlenhydrathaltigen Lebensmittel und keine Softdrinks oder Säfte zu sich. Am besten nur Wasser und bei kleinem Hunger z.B. Gemüsesticks, Nüsse, Beeren oder ungezuckerten Quark.
  3. Lassen Sie keine der drei Hauptmahlzeiten aus. Der Körper reagiert sonst mit einem Herunterfahren des Grundumsatzes und verbraucht damit weniger Kalorien.
  4. Für eine schnelle und langanhaltende Sättigung sollten eiweißhaltige Nahrungsmittel und ballaststoffreiche Lebensmittel wie Gemüse bei keiner Mahlzeit fehlen.
  5. Jede Mahlzeit sollte maximal 1/3 kohlenhydrathaltige Lebensmittel, wie z.B. Nudeln, Brot oder Reis enthalten. Den Rest sollten Gemüse, eine Eiweißquelle (z.B. Fisch, Milchprodukte, Tofu, Hülsenfrüchte) und etwas gesunde Fette, wie z.B. Rapsöl, bilden.
  6. Essen Sie abends möglichst wenig Kohlenhydrate, um die Fettverbrennungsphase über Nacht zu verlängern. Aus demselben Grund sollten Sie nach dem Abendessen auch nichts Zuckerhaltiges mehr naschen, auch kein Obst.
  7. Trinken Sie zwei Liter Wasser am Tag. Dies kurbelt den Stoffwechsel an und fördert somit u.a. die Fettverbrennung, die Aufnahme von wichtigen Mikronährstoffen und die Entgiftung.
  8. Integrieren Sie mehr Bewegung in Ihren Alltag! Jede Art von Bewegung regt den Stoffwechsel an. Aber überschätzen Sie die verbrauchten Kalorien dabei nicht, sondern essen Sie nicht mehr als Sie auch ohne Sport essen würden.
  9. Bauen Sie Ihre Muskulatur auf, da diese die Fettverbrennung erhöht. Viele einfache Übungen wie z.B. Kniebeugen und Liegestütz lassen sich problemlos täglich zuhause durchführen.
  10. Für eine gesunde Gewichtsabnahme sollten nicht mehr als 1/2 bis 1 kg pro Woche abgenommen werden. Andernfalls droht der Jojo-Effekt!