Heute ist Welt-Herz-Tag

29.09.2015. Manchmal lacht einem das Herz vor Freude. Im nächsten Moment schlägt es vor Aufregung bis zum Hals. Unser Herz ist unglaublich leistungsfähig. Es schlägt etwa 70 Mal in der Minute und pumpt so bis zu fünf Liter Blut durch den Körper, um die Organe mit Sauerstoff zu versorgen. Damit es lange kräftig schlagen kann, sollten wir auf eine gesunde Lebensweise achten. Regelmäßige Bewegung und eine ausgewogene Ernährung können Herz- und Gefäßkrankheiten vorbeugen. Auf dem Speiseplan dürfen täglich pflanzliche Öle, wie Oliven-, Raps- und Leinöl, stehen. Durch ihren hohen Gehalt an ungesättigten Fettsäuren, senken sie den Cholesterinspiegel und schützen so die Gefäße. Joggen, Radfahren oder Schwimmen sind gut als Ausdauertraining geeignet, um langfristig einen erhöhten Blutdruck zu senken. Wer sehr lange körperlich nicht aktiv war, sollte sich jedoch zuvor vom Arzt untersuchen lassen. Großen Einfluss auf unser Wohlbefinden hat auch der Faktor Stress in unserer schnelllebigen Gesellschaft. Um nicht in einen Teufelskreis aus Dauerstress, Erschöpfung und Bluthochdruck zu geraten, sollten im Alltag immer wieder Phasen des Ausgleichs geschaffen werden.