Stressabbau

25.01.2016. Das neue Jahr bringt für viele von uns auch neue Herausforderungen. Das bedeutet zum einen spannende und aufregende neue Aufgaben, zum anderen aber auch: viel Stress. Entspannen ist dabei gar nicht so einfach, denn schließlich können die wenigsten von uns nach Lust und Laune dem stressigen Alltag entfliehen. Wenn man jedoch ein paar kleine Hinweise beachtet, steht einem ausgeglichenen Leben nichts im Wege. So hilft zum Beispiel Sport beim Stressabbau, befreit den Kopf und gibt Zeit, den Köper zu fordern und die Gedanken schweifen zu lassen. Aber auch, während wir zum Beispiel im Büro sitzen, können wir unserem Körper helfen, besser mit Stress umzugehen. Während viele von uns in den alltäglichen Ausnahmesituationen zu ungesunden Zwischenmahlzeiten greifen, können gesunde Snacks, wie Nüsse, Obst oder Gemüse, den Heißhungerattacken vorbeugen und unseren Körper in eine bessere Balance bringen – und das ganz ohne schlechtes Gewissen! Zu guter Letzt noch ein genauso alter wie effektiver Tipp: Lachen hilft. Ob mit den Kollegen, dem Partner, den Freunden oder einfach alleine vor dem Spiegel. Dabei ist es sogar egal, ob unser Lachen echt oder nur vorgetäuscht ist, der pure Prozess allein bringt unseren Körper zur Ausschüttung von Glückshormonen – und führt so in jedem Fall zu echter Entspannung.