Office-Manager (m/w)

Übergreifend für unsere Spezialgebiete und zum Aufbau unseres neuen Büros suchen wir ab sofort einen engagierten Office-Manager (m/w) in Vollzeit.
Auf einer Fläche von ca. 300 qm entsteht ein neues Büro für unsere wichtigsten Fachbereiche. Hier bekommen Sie die Gelegenheit, eigenverantwortlich den Neuaufbau der Office-Management-Strukturen durchzuführen und Ihre eigenen Ideen in die entstehenden Prozesse und Abläufe einzubringen.

Wir suchen einen Mitarbeiter, der sich gemeinsam mit uns für unser Unternehmen engagieren möchte. Dabei ist uns eine offene Kommunikation, ein fairer und respektvoller Umgang miteinander und der Wunsch, einen eigenständigen Beitrag zu den Zielen des Unternehmens zu leisten wichtig.

 Ihre Aufgaben

  •  allgemeine Bürokommunikation, vor allem das Führen der Geschäftskorrespondenz sowie die Betreuung der Telefonzentrale
  • selbstständige Organisation aller administrativen Abläufe für einen reibungslosen Büroablauf
  • Mit- und Zuarbeit bei Abteilungsinternen und-übergreifenden Projekten
  • vorbereitende Buchhaltung, insbesondere das Einpflegen aller Rechnungen in unser Dokumenten-Management-System (DMS)
  • Empfang, Bewirtung und Betreuung unserer externen Gäste

 

 Ihr Profil

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung im kaufmännischen Bereich
  • mindestens zwei Jahre Berufserfahrung in einem ähnlichen Aufgabengebiet
  • gute MS-Office-Kenntnisse
  • Kommunikationsstärke und Organisationstalent
  • selbstständige, eigenverantwortliche und strukturierte Arbeitsweise
  • Flexibilität und Teamfähigkeit

Abwechslungsreiche Projekte, nette Kollegen, ein vielseitiges Weiterbildungsangebot und ein Arbeitsplatz im Herzen Berlins – klingt vielversprechend? Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunter-lagen senden Sie bitte, vorzugsweise per E-Mail an: jobs@berlinapotheke.de

BerlinApotheke Schneider & Oleski oHG
Frau Tanja Berthues
Luisenstraße 54/55
10117 Berlin

Wir freuen uns auf Sie.

 


Pharmazeutisch-technische Assistenten (m/w)

Wir suchen ab sofort engagierte Pharmazeutisch-technische Assistenten (m/w) für unseren Standort Pankow in Vollzeit.

Sie suchen eine neue Herausforderung in einem abwechslungsreichen Aufgabengebiet mit der Möglichkeit zur aktiven Mitarbeit an aktuellen Entwicklungen in unseren vielseitigen Schwerpunktgebieten, der Herstellung von Arzneimitteln sowie fachspezifischen Kundenbetreuung? Sie sind flexibel, verantwortungsbewusst und zugleich ein guter Teamplayer?
Es erwarten Sie vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten in einem jungen dynamischen Team und ein attraktiver Arbeitsplatz im Herzen der Hauptstadt mit guter Verkehrsanbindung, flexiblen Arbeitszeiten und übertariflicher Bezahlung. Das wäre etwas für Sie? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Unterlagen, vorzugsweise per E-Mail an jobs@berlinapotheke.de.

BerlinApotheke Schneider & Oleski oHG
Pankow
Frau Andrea Knickelbein
Garbátyplatz 1
13187 Berlin
(030) 497 690 514

Wir freuen uns auf Sie.


ALS – Pharmakologische Therapieoptionen

27.08.2015. Die derzeitigen therapeutischen Optionen bei der ALS zielen sowohl auf eine Verlangsamung der Erkrankung (Neuroprotektion) als auch auf eine symptomatische Behandlung ab. Der erste und aktuell einzige Wirkstoff, der eine Zulassung zur Behandlung der ALS erreichte, ist das Riluzol. Riluzol entfaltet seine neuroprotektive Wirkung durch Interaktionen mit dem Botenstoff Glutamat. Der genaue Wirkungsmechanismus ist allerdings im Detail noch nicht geklärt. Man geht davon aus, dass der Wirkstoff in unterschiedliche Prozesse der Signalübertragung des Glutamats eingreift und so die schädliche Wirkung des Botenstoffs unterbindet, der im Zusammenhang mit dem Zelluntergang der Motoneurone in der Pathogenese der Erkrankung steht.

Neben der Neuroprotektion nehmen symptomatische Maßnahmen eine wichtige Rolle in der pharmakologischen Therapie der ALS ein. Typische Symptome können sein:  Spastiken, Muskelkrämpfe und (neuropathische) Schmerzen (häufig durch die Spastik bedingt). Eine besondere Herausforderung stellt das Speichelmanagement dar. Die Sialorrhoe (abnormer Speichelfluss bzw. Pseudohypersalivation) bei ALS-Patienten ist häufig Ausdruck der krankheitsbedingten Schluckstörung, da die physiologischen Mengen produzierten Speichels nicht mehr ausreichend abgeschluckt werden können. Für diese Indikation stehen, recht erfolgsversprechend, Anticholinergika zur Verfügung.


Amyotrophe Lateralsklerose – Was macht die ALS?

27.07.2015. Bei der ALS handelt es sich um eine seit über 150 Jahren bekannte Erkrankung der Motoneuronen. Obwohl diese Erkrankung schon lange bekannt ist, werfen Ursache und Behandlung immer noch große Fragen auf. Bisher bekannt ist aber, dass sich bei der ALS körpereigene Proteine strukturell verändern und vom Körper nicht mehr ordnungsgemäß abgebaut werden können. Als Folge, lagern sich diese Proteine in der Nervenzelle an und verstopfen regelrecht das Zellinnere. Die Zelle geht zu Grunde. Tritt dieses Phänomen gehäuft auf, führt dies letztlich zu einer starken Beeinträchtigung der beiden Motoneuronen. Durch die irreversible Schädigung der Nervenzellen, kommen schlussendlich keine Impulse mehr bei den Muskeln an und dies führt dazu, dass der Muskel zuerst an Kraft verliert bis er sich schließlich ganz zurück bildet. Für Menschen mit ALS bedeutet dies eine fortschreitende Lähmung des eigenen Körpers. Das kann seinen Anfang in den Armen und Beinen haben, oder aber auch zuerst Einfluss auf eine deutliche Aussprache nehmen (Bulbär Syndrom). In jedem Fall, ist der Verlauf der Erkrankung von Patient zu Patient unterschiedlich.


Pharmazeutisch-kaufmännischer Angestellter (m/w)

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen engagierten Pharmazeutisch-kaufmännischen Angestellten (m/w) in Vollzeit (alternativ Teilzeit mit mind. 25 Std./Woche möglich), unbefristet.

Ihre Aufgaben

  • Warenbeschaffung über Großhandel -und Direktbestellungen
  • Realisierung von Großhandels- und Direktretouren
  • Kontrolle des Warenlagers und dessen Bereinigung mit Hilfe eines Kommissionierers (ROWA©)
  • eigenverantwortliche Durchführung von Lagerinventuren
  • Freigabe und Kontrolle der Warenrechnungen mithilfe des „Dokumenten-Management-Systems“ (DMS) sowie die Überwachung aller Gutschriften

 

Ihr Profil

  • Ihre Ausbildung zur/zum Pharmazeutisch-kaufmännischen Angestellten haben Sie erfolgreich abgeschlossen,
  • Eine kundenorientierte, selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise ist charakteristisch für Sie,
  • Berufserfahrung aus dem Tätigkeitsfeld einer öffentlichen Apotheke konnten Sie bereits sammeln,
  • Anwendungskenntnisse mit dem Warenwirtschaftssystem AWINTA wären wünschenswert.

 

Ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles Tätigkeitsfeld in einer modernen Arbeitsumgebung im Herzen der Hauptstadt, ein angenehmes Betriebsklima mit netten Kollegen sowie vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten – das wäre etwas für Sie? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte vorzugsweise per E-Mail an: jobs@berlinapotheke.de oder postalisch an:

BerlinApotheke Schneider & Oleski oHG
an der Charité
Frau Drus
Luisenstraße 54/55
10117 Berlin

Wir freuen uns auf Sie.


Marie-Christin Gliese

„Berlin mag ich, weil es so lebendig und voller Möglichkeiten ist.“


Knochendichtemessung

24.08.2015. Quark macht stark, sagt ein Sprichwort. Tatsächlich enthält er viel Calcium, das ein wichtiger Baustein unserer Knochen ist. Wie fit sind Ihre Knochen? Vereinbaren Sie noch schnell einen Termin zur Knochendichtemessung vom 31.08. bis 04.09.15 in der BerlinApotheke. Die Messung wird mittels Ultraschall an der Ferse vorgenommen und ist absolut schmerzfrei. Sie erlaubt einen Rückschluss auf den Zustand des Skelettsystems und kann so ein mögliches Frakturrisiko ermitteln. Empfehlenswert ist diese Messung vor allem für Menschen, die regelmäßig Cortison einnehmen müssen, Raucher und Frauen in den Wechseljahren. Aber auch diejenigen, bei denen bereits die Eltern von Osteoporose betroffen waren, sollten ihren Knochenstatus frühzeitig  überprüfen lassen. Erbliche Faktoren lassen sich zwar nicht beeinflussen, eine rechtzeitige Behandlung kann den Knochenschwund jedoch aufhalten. Eine weitere ärztliche Abklärung ist daher unbedingt ratsam, falls die Messergebnisse nicht im Normbereich liegen sollten. Um die Knochengesundheit lange zu erhalten, ist ein aktiver Lebensstil mit täglicher Bewegung im Freien und ausgewogener Ernährung zu empfehlen. Da der Knochenaufbau nur bis etwa zum 30. Lebensjahr stattfindet, ist eine ausreichende Nährstoffversorgung vor allem in jungen Jahren von großer Bedeutung.


Tag der Zahnfee

22. August 2015. Mit dem sechsten Lebensjahr beginnt bei den meisten Kindern nach und nach der Durchbruch der bleibenden Zähne. So ein Wackelzahn kann ganz schön aufregend sein! Oft fallen zuerst die vorderen Schneidezähne aus und mit etwa 11 Jahren ist der Zahnwechsel dann vollzogen. Einigen Kindern tauscht die Zahnfee jeden Zahn gegen eine kleine Überraschung ein. Dazu muss der Zahn vor dem Zubettgehen unter das Kopfkissen oder auf den Nachttisch gelegt werden. Da die Zahnfee viel beschäftigt ist, dürfen Sie sie als Eltern natürlich gerne unterstützen. Passende Geschenkideen finden Sie auch in der BerlinApotheke. Wir führen u. a. spezielle Kinderzahncremes, Disney-Zahnbürsten und Plaquetest-Tabletten zum Einfärben von Zahnbelägen.
Milchzähne sind übrigens besonders anfällig für Karies, da ihr Zahnschmelz weniger mineralisiert ist. Eine gründliche Zahnpflege ist daher von Anfang an wichtig, damit unsere Kinder auch später stets strahlend lächeln können. Seien Sie Ihrem Nachwuchs ein gutes Vorbild. So lernen die Kleinen am besten, dass regelmäßiges Zähneputzen zum Tagesablauf gehört.


Laura-Jane Belka

„Mein persönlicher Wohlfühltipp ist: Lachen, viel Bewegung, Obst, Gemüse und … Schokolade.“


Sport und Ernährung

12. August 2015. Sport und Ernährung gehören untrennbar zusammen. So kann intensives Training nur dann zum gewünschten Erfolg führen, wenn dem Körper alle erforderlichen Nährstoffe in ausreichender Menge zugeführt werden. Und ohne die vom Sport gesetzten körperlichen Reize kann wiederum auch mit der besten Ernährung kaum ein Trainingseffekt erzielt werden. Wie verraten Ihnen alle Ernährungstricks, die Sie als Sportler kennen sollten, damit Ihr Körper stets ausreichend mit Eiweiß und allen wichtigen Nährstoffen versorgt ist und nach dem Training wieder schnell regenerieren kann. Mit der BIA-Messung schauen wir uns Ihre aktuelle Körperzusammensetzung genauer an (Muskelmasse, Fettmasse, Wasserhaushalt) und besprechen die Ergebnisse mit Ihnen. Sichern Sie sich gleich Ihren persönlichen Termin!